Ein Beitrag von Andreas Pfeil-Schulz

März 2020 – Deutschland im Corona-Lockdown. EIN Thema bestimmt die Medien und unser Leben. Sollte man sich da ausgerechnet mit Marketing beschäftigen? Wir glauben: jetzt erst recht!

Das Team von EELOY befolgt den Rat der Experten und ist ins Home-Office ausgewichen. Natürlich sind wir besorgt, und versuchen so gut wie möglich durch diese Zeit zu kommen. Eines jedoch ist sicher: auch dies wird vorübergehen. Neben Händewaschen und Abstand halten tun wir (solange wir gesund bleiben) weiterhin das, was wir am besten können: Marketing, automatisiert.

14 Tage, 14 Tipps

Bemerkenswert in dieser Situation ist, dass viele von uns plötzlich Zeit für Dinge haben, die im üblichen Hamsterrad des Tagesgeschäftes zu kurz kamen. So haben wir uns kurzerhand entschieden, etwas zu tun, was wir schon lange vor hatten: Die Publikation nützlicher Tipps und Hacks zum Thema Marketing allgemein und im Besonderen zum Umgang mit unserer Automationslösung SEEDS.

In den kommenden 14 Tagen landet in den elektronischen Postfächern unserer Kunden jeden Tag eine E-Mail. Denn viele unserer Ansprechpartner*innen im Marketing fragen sich, wie sie die großen wirtschaftlichen Dellen, die diese Pandemie verursacht, in Zukunft wieder ausbügeln können.

Marketing strikes back

Das Titelbild dieses Beitrages soll Mut machen. Und gleichzeitig ist es auch ein Versprechen. Vor, während und nach dieser Krise unterstützen wir dich bei allen Marketing- und Kommunikationsvorhaben mit den „Waffen“ der Datenselektion und streuverlustarmen Maßnahmen.

Bleib gesund. wir freuen uns übrigens auf dein Feedback.

Dein TEEM von EELOY

Get a Quote